+34 928 157 000 / info@ijump.es

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Die Datenschutzbestimmung ist Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für diese Website.  

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

WIND AND WINGS SUN TRIP S.L.

CIF: B01797828 

Anschrift: CARRETERA GC-500 KM 7,7 S/N,

C.P. 35107

San Bartolomé de Tirajana.

MEHRWERTSTEUER-NR.: B56322555

 

Tel: 928 157 000

E-Mail: dataprotection@iJump.es

Sie können uns auf jede gewünschte Weise kontaktieren.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern oder anzupassen. Wenn Sie sich registriert haben und in Ihrem Konto oder Profil angemeldet sind, werden Sie über alle Änderungen informiert.

Wenn Sie zu einer der folgenden Gruppen gehören, lesen Sie bitte die nachstehenden Informationen:

+ KONTAKTE AUS DEM INTERNET ODER PER E-MAIL

Welche Daten sammeln wir über die Website?

Wir können Ihre IP-Adresse, das Betriebssystem oder den Browser, den Sie verwenden, und sogar die Dauer Ihres Besuchs anonym verarbeiten.

Wenn Sie uns im Kontaktformular Daten zur Verfügung stellen, identifizieren Sie sich, damit wir Sie ggf. kontaktieren können.

Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

  • Beantwortung Ihrer Anfragen, Bitten oder Petitionen.
  • Verwaltung der angeforderten Dienstleistung, Beantwortung Ihrer Anfrage oder Bearbeitung Ihrer Petition.
  • Übermittlung von Informationen auf elektronischem Wege zu Ihrer Anfrage.
  • Übermittlung von Geschäfts- oder Veranstaltungsinformationen auf elektronischem Wege, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Genehmigung.
  • Zur Durchführung von Analysen und Verbesserungen im Web, zu unseren Produkten und Dienstleistungen.  Verbesserung unserer kommerziellen Strategie.

Wodurch wird die Verarbeitung Ihrer Daten legitimiert?

Die Zustimmung und das Einverständnis der/des Betroffenen, die durch freiwilliges Handeln erteilt werden, wie z. B. in Fällen, in denen das Ausfüllen eines Formulars und das Anklicken der Schaltfläche “Senden” erforderlich ist, um eine Anfrage zu stellen. Auf diese Weise werden Sie über den Inhalt der Klausel, die dem besagten Formular beigefügt ist, informiert und erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, die Datenschutzpolitik zu akzeptieren.

Alle unsere Formulare sind mit einem Sternchen (*) in den Pflichtfeldern versehen. Wenn Sie diese Felder nicht ausfüllen oder das Kontrollkästchen für die Zustimmung zur Datenschutzrichtlinie nicht ankreuzen, können die Informationen nicht übermittelt werden. 

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Bis zum Widerruf der erteilten Zustimmung.

+ NEWSLETTER-KONTAKTE

Welche Daten erheben wir durch den Newsletter?

Auf der Website können Sie den Newsletter abonnieren, indem Sie eine E-Mail-Adresse angeben, an die der Newsletter gesendet werden soll.

Wir speichern lediglich Ihre E-Mail-Adresse in unserer Datenbank und senden Ihnen regelmäßig E-Mails zu, bis Sie sich abmelden oder wir den Versand von E-Mails einstellen.

Sie haben in jeder Mitteilung die Möglichkeit, sich abzumelden.

Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

– Verwaltung der angeforderten Dienstleistungen.

– Übermittlung von Informationen auf elektronischem Wege zu Ihrer Anfrage.

– Bereitstellung von kommerziellen oder Veranstaltungsinformationen auf elektronischem Wege, mit ausdrücklicher Genehmigung.

– Durchführung von Analysen und Verbesserungen im Postversand, um unsere Geschäftsstrategie zu verbessern.

Wodurch wird die Verarbeitung Ihrer Daten legitimiert?

Die Annahme und Zustimmung der Interessent*innen. In den Fällen, in denen Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie ein Kontrollkästchen aktivieren und auf die Schaltfläche “Senden” klicken. Dies bedeutet zwangsläufig, dass Sie informiert wurden und ausdrücklich Ihr Einverständnis zum Erhalt des Newsletters gegeben haben.

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Bis zum Widerruf der erteilten Zustimmung.

+KUND*INNEN

Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

  • Ausarbeitung und Überwachung des Haushaltsplans durch Kommunikation zwischen beiden Parteien.
  • Übermittlung von Informationen auf elektronischem Wege zu Ihrer Anfrage.
  • Gewerbliche oder veranstaltungsbezogene Informationen auf elektronischem Wege, sofern eine ausdrückliche Genehmigung vorliegt.
  • Verwaltung der administrativen, kommunikativen und logistischen Dienste der Leiter*innen. 
  • Rechnungsstellung und Erklärung der relevanten Steuern.
  • Durchführung der entsprechenden Transaktionen.
  • Kontrolle und Wiederherstellungsmanagement.

Wodurch wird die Verarbeitung Ihrer Daten legitimiert?

Das Bestehen eines Vertragsverhältnisses zwischen den Parteien. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Antrag der betroffenen Person erforderlich.

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Während der Dauer der Beziehung zwischen den Parteien und für die sich daraus ergebenden Verjährungsfristen.

+QUALITÄTSERHEBUNGEN

Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

  • Bewertung des Qualitätsniveaus der erbrachten Dienstleistung.
  • Verbesserung der angebotenen Dienstleistungen in Übereinstimmung mit der ISO-Norm.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Rechtsgrundlage ist die ausdrückliche Zustimmung der Umfrageteilnehmer*innen.

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Bis zum Widerruf der erteilten Zustimmung.

+PROVIDER

Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

  • Übermittlung von Informationen zu Ihrer Anfrage auf elektronischem Wege.
  • Kommerzielle Informationen oder Informationen zu Veranstaltungen elektronisch mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung bereitzustellen.
  • Verwaltung der von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen erbrachten Verwaltungs-, Kommunikations- und Logistikdienste.
  • Fakturierung.
  • Durchführung der entsprechenden Transaktionen.
  • Rechnungsstellung und Erklärung der relevanten Steuern.
  • Kontrolle und Wiederherstellungsmanagement.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage ist die Annahme eines Vertragsverhältnisses oder alternativ Ihre Zustimmung, wenn Sie uns kontaktieren oder Ihre Produkte auf irgendeinem Weg anbieten.

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Für die Dauer der Beziehungen zwischen den Parteien und für die sich daraus ergebenden Verjährungsfristen.

+KONTAKTE SOZIALE NETZWERKE

Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

  • Beantwortung Ihrer Anfragen, Bitten oder Petitionen.
  • Verwaltung der angeforderten Dienstleistung, Beantwortung Ihrer Anfrage oder Bearbeitung Ihrer Petition.
  • Mit Ihnen in Kontakt zu treten und eine Community von Followern zu schaffen.

Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Grundlagen, die die Verarbeitung legitimieren, sind die freiwillige Zustimmung der Interessent*innen zur Kontaktaufnahme und gegebenenfalls die Annahme eines Vertragsverhältnisses in der entsprechenden Umgebung des sozialen Netzwerks. Die Verarbeitung von Daten innerhalb des sozialen Netzwerks erfolgt in Übereinstimmung mit dessen Datenschutzrichtlinien. 

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Wir können Ihre Daten nur dann abfragen oder abbestellen, wenn Sie ein bestimmtes Profil haben. Wir behandeln sie so lange, wie Sie es uns erlauben, indem Sie uns folgen, mit uns befreundet sind oder “Gefällt mir”, “Folgen” oder ähnliche Schaltflächen verwenden.

Jede Berichtigung Ihrer Daten oder Einschränkung von Informationen oder Veröffentlichungen muss über die Konfiguration Ihres Profils oder Benutzers in dem sozialen Netzwerk selbst erfolgen.

+JOBSEEKERS

Zu welchem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

  • Organisation von Auswahlverfahren für die Einstellung von Mitarbeiter*innen.
  • Sie zu Vorstellungsgesprächen einladen und Ihre Bewerbung bewerten.
  • Wenn Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, können wir diese Daten an kooperierende oder verbundene Unternehmen weitergeben, und zwar ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen bei der Arbeitssuche zu helfen.
  • Wenn Sie das Kästchen ankreuzen, um die Datenschutzerklärung zu akzeptieren, geben Sie uns Ihr Einverständnis, Ihre Bewerbung an die zur Unternehmensgruppe gehörenden Unternehmen weiterzuleiten, um Sie in deren Einstellungsverfahren zu berücksichtigen.

Wir teilen Ihnen außerdem mit, dass wir Ihren Lebenslauf ein Jahr nach Erhalt sicher vernichten werden.

Wodurch wird die Verarbeitung Ihrer Daten legitimiert?

Die Rechtsgrundlage ist Ihre ausdrückliche Zustimmung, indem Sie uns Ihren Lebenslauf zusenden.

Wie lange werden wir personenbezogene Daten aufbewahren?

Für einen Zeitraum von mindestens 1 Jahr oder bis zum Widerruf der erteilten Zustimmung.

Beziehen wir personenbezogene Daten von Dritten ein?

Nein, in der Regel verarbeiten wir nur die Daten, die uns von den Eigentümer*innen zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie uns Daten von Dritten zur Verfügung stellen, müssen Sie diese vorher informieren und deren Zustimmung einholen, ansonsten sind wir von jeglicher Haftung für die Nichteinhaltung dieser Anforderung befreit.

Was ist mit Daten über Minderjährige?

Wir verarbeiten keine Daten von Kindern unter 14 Jahren. Daher bitten wir Sie, uns keine Daten zu übermitteln, wenn Sie nicht in diesem Alter sind, oder gegebenenfalls keine Daten von Dritten zu übermitteln, die nicht in dem oben genannten Alter sind. IJUMP GRAN CANARIA S.L.U.  lehnt jede Haftung bei Nichteinhaltung dieser Bestimmung ab.

Werden wir elektronisch kommunizieren?

  • Elektronische Mitteilungen werden nur dann zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gemacht, wenn dies eine der von Ihnen angegebenen Kontaktmöglichkeiten ist.
  • Wenn wir kommerzielle Mitteilungen versenden, müssen diese zuvor ausdrücklich von Ihnen genehmigt worden sein.

Welche Sicherheitsmaßnahmen ergreifen wir?

Sie können sich darauf verlassen, dass wir ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten eingerichtet haben. Wir haben alle uns zur Verfügung stehenden technischen Mittel und Maßnahmen nach dem Stand der Technik eingesetzt, um den Verlust, den Missbrauch, die Veränderung, den unbefugten Zugriff und den Diebstahl personenbezogener Daten zu verhindern.

An wen werden wir Ihre Daten weitergeben?

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es bestehen gesetzliche Verpflichtungen. Insbesondere werden sie an die staatliche Steuerverwaltung und an Banken und Finanzinstitute für die Einziehung der erbrachten Dienstleistung oder des gekauften Produkts sowie an die für die Ausführung des Vertrags erforderlichen Datenverarbeiter weitergegeben.

Wenn Sie bei einem Kauf oder einer Zahlung eine Anwendung, eine Website, eine Plattform, eine Bankkarte oder einen anderen Online-Dienst wählen, werden Ihre Daten an diese Plattform übertragen oder in deren Umgebung verarbeitet, wobei stets ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet ist.

Die von uns beauftragte Webentwicklungs- und -wartungsfirma sowie das Webhosting-/Hosting-Unternehmen haben Zugang zu unserer Website. Sie haben einen Dienstleistungsvertrag unterzeichnet, der sie dazu verpflichtet, das gleiche Maß an Datenschutz zu wahren wie wir.

Welche Rechte haben Sie?

  • Zu wissen, ob wir Ihre Daten verarbeiten oder nicht.
  • Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu erhalten.
  • Sie können die Berichtigung Ihrer Daten beantragen, wenn diese unrichtig sind.
  • Die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.
  • In bestimmten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu beantragen; in diesem Fall werden wir sie nur im Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften aufbewahren.
  • Ihre Daten zu übermitteln, die Ihnen in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen oder maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie es vorziehen, können wir die Daten an die von Ihnen benannte neue zuständige Person übermitteln. Dies ist nur in bestimmten Fällen möglich.
  • Sie können bei der spanischen Datenschutzbehörde oder der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Sie nicht korrekt behandelt haben.
  • Sie können Ihre Zustimmung zu einer Verarbeitung, in die Sie eingewilligt haben, jederzeit widerrufen.

Wenn Sie Daten ändern, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir sie auf dem neuesten Stand halten können.

Möchten Sie ein Formular für die Ausübung Ihrer Rechte?

  • Wir verfügen über Formulare für die Ausübung Ihrer Rechte, die Sie per E-Mail bei uns anfordern können, oder Sie können die von der spanischen Datenschutzbehörde oder von Dritten erstellten Formulare verwenden.
  • Diese Formulare müssen elektronisch signiert oder von einer Fotokopie des Personalausweises begleitet sein.
  • Wenn Sie sich von einer Person vertreten lassen, müssen Sie eine Kopie ihres Personalausweises beifügen oder sie mit ihrer elektronischen Signatur unterschreiben lassen.
  • Die Formulare können persönlich, per Brief oder per Post an die Adresse des Verantwortlichen am Anfang dieses Textes geschickt werden.

Wie lange dauert es, bis Sie eine Antwort auf Ihre Rechtsausübung erhalten?

Das hängt vom Gesetz ab, aber höchstens innerhalb eines Monats nach Ihrem Antrag, und zwei Monate, wenn die Angelegenheit sehr komplex ist und wir Ihnen mitteilen, dass wir mehr Zeit benötigen.

Verarbeiten wir Cookies?

Wenn wir andere Arten von Cookies verwenden, die nicht notwendig sind, können Sie die Cookie-Richtlinie unter dem entsprechenden Link oben auf unserer Website einsehen.

Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren?

  • Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie Sie mit uns in Verbindung bleiben.
  • Wenn Sie sich abmelden, werden die für die einzelnen Zwecke verarbeiteten personenbezogenen Daten für die gesetzlich vorgeschriebenen Zeiträume aufbewahrt, einschließlich des Zeitraums, in dem ein Richter oder ein Gericht sie gemäß den Verjährungsfristen für rechtliche Schritte anfordern kann.
  • Die verarbeiteten Daten werden bis zum Ablauf der vorgenannten gesetzlichen Fristen aufbewahrt, sofern eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, oder, sofern keine solche gesetzliche Frist besteht, bis die betroffene Person ihre Löschung beantragt oder die erteilte Einwilligung widerruft.
  • Wir werden alle Informationen und Mitteilungen, die sich auf Ihren Kauf oder die Erbringung unserer Dienstleistung beziehen, für die Dauer der Produkt- oder Dienstleistungsgarantien aufbewahren, um eventuelle Ansprüche geltend zu machen.