+34 928 157 000 / info@ijump.es

Entdecke die Regeln des Fallschirmspringens

¿Te animas a saltar con nosotros? ¡Reserva ya tu salto!

Damit Fallschirmspringen nicht nur ein spaßiger, sondern auch sicherer Sport ist, gibt es eine Reihe von Regeln zu beachten. Dementsprechend gibt es bestimmte Regelungen r das Fallschirmspringen, auf die wir in diesem Beitrag näher eingehen werden.

Wir von iJump sind engagierte Fallschirmspringer, die unseren Job lieben. Uns ist es wichtig, dass alle, die mit uns einen Fallschirmsprung auf Gran Canaria machen, sich sicher fühlen, um dieses einzigartige Erlebnis voll und ganz zu genießen. Somit soll dir dieser Post zeigen, dass Fallschirmspringen kein draufgängerischer Gaudi ist, sondern ein gut geregelter Extremsport.

Im Folgenden konzentrieren wir uns auf die Grundregeln des Fallschirmspringens und deren Wichtigkeit, insbesondere in Bezug auf die Sicherheitsmaßnahmen, die wir täglich beim Sprungbetrieb anwenden.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es viele weitere spezifische Regeln gibt, je nachdem, wo man einen Fallschirmsprung macht und welche Art von Sprung man ausführt. Um selbstbewusst und mutig einen Sprung mit uns zu wagen, reicht es jedoch völlig aus, sich mit folgenden grundlegenden Fallschirmsprungregelungen zu befassen. Na schon etwas Lust bekommen auf ein Abenteuer? Mach dich bereit.

Willst du mehr übers Fallschirmspringen erfahren? Bleib auf dem Laufenden und besuche unseren Blog, in dem du viele weitere Artikel mit interessanten Informationen und Neuheiten lesen kannst.

Bist du bereit, die wichtigsten Regeln des Fallschirmspringens kennenzulernen? Los gehts!

Die Wichtigkeit der Regelbefolgung im Fallschirmsport

Wie bereits erwähnt, ist es unerlässlich, die Regeln des Fallschirmspringens zu befolgen, um einen verantwortungsbewussten und zuverlässigen Sprungbetrieb zu gewährleisten. Bei iJump halten wir uns an jede einzelne dieser Regeln, damit alles reibungslos abläuft und du ein unvergessliches Erlebnis bei uns genießen kannst.

Alle diese Regeln umfassen die wichtigsten Aspekte, die bei einem Fallschirmsprung zu berücksichtigen sind: Zustand der Ausrüstung, Verfassung des Springers, Sicherheitsprotokolle und -maßnahmen, Vorbereitungen usw.

Indem wir jede dieser Fallschirmsprungregeln kennen und sie täglich anwenden, können wir unseren Sprunggästen mit Gewissheit ein einzigartiges Erlebnis garantieren.

Überprüfe die Sprungausrüstung und ihren Zustand regelmäßig

Eine wichtige Voraussetzung für jeden Fallschirmsprung ist der ordnungsgemäße Zustand der Sprungausrüstung. Deshalb haben wir bei iJump einige Regeln, die wir ausnahmslos befolgen, um sicherzustellen, dass der Zustand der Sprungausrüstung angemessen ist und keine Probleme verursacht:

material paracaidismo
  • Verwende lediglich eine Sprungausrüstung, die sich in einem guten Zustand befindet und nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften zugelassen ist.
  • Mache einen Routinecheck der Sprungausrüstung vor dem Anlegen, vor dem Einsteigen ins Flugzeug und bevor du das Flugzeug verlässt, um eventuelle Probleme vor dem Sprung zu erkennen.
  • Führe regelmäßige, umfangreiche Ausrüstungschecks durch und inspiziere jedes Detail, einschließlich des Reserveschirms und aller internen Komponenten.
  • Verwende eine Checkliste mit allen zu prüfenden Elementen, damit bei der Prüfung der Sprungausrüstung kein Detail übersehen wird.
  • Führe eine regelmäßige Wartung der Sprungausrüstung durch, reinige und warte einzelne Teile, um einen reibungslosen Betrieb aller Mechanismen zu gewährleisten. Dazu gehört auch den Reserveschirm regelmäßig neu zu packen.
  • Zähle die Sprünge, für die die Sprungausrüstung verwendet wurde, um sicherzustellen, dass einzelne Teile gemäß der vom Hersteller empfohlenen Lebensdauer ausgetauscht oder gewartet werden.

Fallschirmsprungregeln in Bezug auf das Flugzeug, aus dem du springst

Die Zeit, die wir vor dem Absprung im Flugzeug verbringen, kann man leicht übersehen, da der Fallschirmsprung selbst im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Nichtsdestotrotz ist das Flugzeug, in dem wir fliegen, ein grundlegender Faktor, den es zu berücksichtigen gilt, wenn es um die Sicherheit beim Fallschirmspringen geht. Aus diesem Grund hat es einen eigenen Abschnitt innerhalb unserer Fallschirmsprungregeln, da wir gerne auf alle Details achten.

  • her dich dem Flugzeug immer mit Vorsicht und befolge die Anweisungen deines Tandemlehrers und des Piloten.
  • Kenne die Notverfahren und Notausgänge des Flugzeugs.
  • Überprüfe den Zustand des Flugzeugs und seine Sicherheitsmechanismen regelmäßig und führe entsprechende Wartungsarbeiten durch.

Zu beachtende Aspekte bezüglich des Sprungs und des Landeplatzes

Es ist wohl unnötig zu erwähnen, dass einige unserer Fallschirmsprungregeln direkt mit dem Sprung selbst und dem Ort zusammenhängen, an dem wir landen. Bei iJump sind wir gut organisiert. Um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen, sind wir eingehend vorbereitet und überlassen nichts dem Zufall.

Damit wir einen erfolgreichen Sprungbetrieb gewährleisten können und du ein Erlebnis hast, von dem wir überzeugt sind, dass du es wiederholen möchtest, achten wir stets auf die Einhaltung folgender Regeln:

  • Öffne den Fallschirm immer mit ausreichender Höhe, um auf einen Notfall reagieren zu können und Zeit zu haben, den Reserveschirm zu öffnen, falls nötig.
  • Achte während des freien Falls und bei der Schirmfahrt auf deine Umgebung und auf alle Himmelsrichtungen, um einen Zusammenstoß mit anderen Teamkollegen zu vermeiden.
  • Mache keine plötzlichen oder unerwarteten Bewegungen, da deine unvorhersehbaren Flugmanöver, deine Kollegen um dich herum verwirren und verunsichern könnten.
  • Folge bei der Landung einem Landepattern, um Staus am Landeplatz zu vermeiden.
  • Der gewählte Landeplatz sollte stets groß, eben und frei von Hindernissen sein.
  • Der Landeplatz muss leicht zugänglich sein, dass im Bedarfsfall eine schnelle Hilfeleistung und Evakuierung möglich ist.
  • Stelle sicher, dass die Wetterbedingungen für das Springen geeignet sind und innerhalb der gesetzlich angeordneten Grenzen liegen.
tipos de paracaidas

Regelungen in Bezug auf den Springer selbst

Abschließend möchten wir noch auf die Sprungregelungen hinweisen, die sich auf die Springer selbst beziehen und welche die Springer für ihren eigenen Schutz und der Sicherheit aller anderen einhalten müssen. Um eine gute Praktik und ein verantwortungsvolles Arbeitsumfeld zu fördern, hat iJump folgende Regeln eingeführt:

  • Hält der Springer den Sprung für unsicher, springt er nicht.
  • Fühlt sich der Springer aus gesundheitlichen oder anderen Gründen unwohl, springt er nicht.
  • Der Springer springt nur entsprechend seinem Schwierigkeitsgrad und seiner Erfahrung.
  • Der Springer schätzt eine gute Sprungpraxis, indem er fortlaufend trainiert, lernt und mit den Entwicklungen der Branche auf dem Laufenden bleibt.
  • Der Springer bildet ein Muskelgedächtnis, indem er die Bewegungen in Richtung der Reservegriffe immer wiederholt, damit er während des Fallschirmsprungs jederzeit weiß, wo sie sich befinden und diese im Notfall automatisch und ohne nachzudenken ziehen kann.
  • Es dürfen keine Sprünge unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder anderen Substanzen gemacht werden.

Genieße ein großartiges Erlebnis mit iJump

Wie du siehst, nehmen wir jedes Detail in Bezug auf die Sicherheit und das Wohlbefinden aller Springenden sehr ernst. Wir hoffen, dass du nach dem Lesen all dieser Fallschirmsprungregelungen, die wir bei iJump befolgen, dich abenteuerlustig und mutig genug fühlst, den Sprung mit uns zu wagen.

Wenn du bereit bist, ein einzigartiges Erlebnis mit einem hervorragendem Team von Fallschirmspringer-Experten zu wagen, trau dich jetzt und buche dein Sprungabenteuer mit uns. Erlebe Gran Canaria wie nie zuvor!

Du möchtest zu einem besonderen Anlass springen? Alles klar: Tandemsprünge, Junggesellen-/Junggesellinnenabschiedssprünge, Geburtstagssprünge, Heiratsantragssprünge… Wir freuen uns auf dich!

TAMBIÉN TE PUEDE INTERESAR

Schreibe einen Kommentar