+34 928 157 000 / info@ijump.es

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM SPRUNGABLAUF

Erscheine pünktlich zu deinem Termin und melde dich an der Rezeption an. Fülle alle Formulare vollständig aus und merke dir deine Flugnummer. Aufgrund von Wetter- und Flugverkehrsbedingungen, können Verzögerungen auftreten. Du kannst dich bei unserem freundlichen Team, nach der voraussichtlichen Landezeit erkundigen. Bedenke, dass ein Fallschirmsprung eine halbtägige Aktivität sein kann.

Sehr empfohlen, besonders für deinen ersten Sprung! Mit unseren Video- & Fotopaketen kannst du dieses bedeutende Erlebnis für immer festhalten. Außerdem können deine Liebsten an deinem Erlebnis teilhaben und du kannst es auf sozialen Medien mit der ganzen Welt teilen.

Du erhältst deine Sprungausrüstung inklusive einer Rettungsweste von einem unserer Mitarbeiter-/Innen. Bevor du in das Flugzeug steigst, wird dir das Gurtzeug angelegt und eine Sprungeinweisung erteilt. Deine Sprungbrille bekommst du erst ein Paar Minuten bevor du aus dem Flugzeug springst. Höre bei deiner Einweisung aufmerksam zu, damit du genau weißt, was dich erwartet und was zu tun ist. Bei Fragen, wende dich an unser freundliches Team. Wir beantworten dir sehr gerne alle Fragen, die du hast!

Dein-/e Tandemlehrer-/In wird sich bei dir vorstellen und ein “vor-dem-Sprung-Interview” für das Video aufnehmen. Einmal lächeln bitte=)

Kurz bevor die Sprunghöhe erreicht ist, wird dein-/e Tandemlehrer-/In alle letzten Checks durchführen und dir dann Bescheid geben, wenn die Zeit gekommen ist zu springen. Los geht’s! Lachen, schreien, fluchen – alles ist erlaubt. Genieße den ultimativen Nervenkitzel des freien Falls und den darauffolgenden sanften Gleitflug am Fallschirm.

Gebe deine Sprungausrüstung an unser Team zurück. Du erhältst eine Sprungurkunde und wenn du ein Video- und/oder Fotopaket gebucht hast, wird dir dieses noch am selben Tag per Email gesendet.

 

Komme mit deiner Familie und Freund-/Innen wieder, um dieses unbeschreibliche Erlebnis mit deinen Liebsten zu teilen!

 

Schreibe deine Empfehlung auf TripAdvisor oder Facebook.

Wir wollen dein Freifall-Gesicht sehen! Poste deine Fotos und markiere iJump in den Sozialen Medien.

Erhole dich mit genug Schlaf in der Nacht vor deinem Tandemsprung. Die Aufregung und der dazugehörende Adrenalinausstoß können sehr erschöpfend wirken.

Es ist verboten, unter Einfluss von Alkohol oder Drogen Fallschirm zu springen, also achte darauf, dass du mindestens 8 Stunden vor deinem Fallschirmsprung keine Drogen oder Alkohol konsumierst. Außerdem darfst du innerhalb der letzten 24 Stunden nicht tauchen gewesen sein.

Trage Hosen, T-Shirt und geschlossene, festsitzende Turnschuhe. Deine Kleidung sollte bequem sein und es sollte dir nichts ausmachen, falls diese reißt oder schmutzig wird. Trage bitte keine Kleider, Röcke oder besonders flatterige Bekleidung. Beachte, dass es auf 4000m Höhe meist 10 bis 15 Grad kälter ist, also bringe vorsichtshalber etwas Warmes zum Überziehen mit.

Plane genug Zeit ein für deinen Fallschirmsprung! Fallschirmsport ist wetterabhängig, was Verzögerungen mit sich bringen kann. Sollte es dazu kommen, geben wir dir an deinem Sprungtag so früh wie möglich Bescheid, behalte also dein Handy im Auge. Bei Fragen kannst du uns unter +34 928 15 70 00, erreichen. Wenn du nicht von uns hörst, kannst du davon ausgehen, dass dein Sprung wie geplant stattfindet und du pünktlich zu deinem Sprungtermin erwartet wirst. Ausführlichere Informationen über deinen Sprungtag findest du unter TAGESABLAUF.

Es wird empfohlen mindestens 9 Jahre alt oder älter zu sein, um einen Tandemfallschirmsprung zu machen. Eine schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten, für Kinder unter 18 Jahren ist erforderlich.

Es gibt keine maximale Altersgrenze, jedoch sollte man körperlich angemessen fit sein (je nach Alter und früheren Verletzungen, kann es sein, dass du ein ärztliches Attest vorzeigen musst).

Das maximale Gewichtslimit liegt bei 105kg. Bei einem Körpergewicht ab 90kg gibt es einen Preiszuschlag.

Mit atemberaubenden Stränden zum Schwimmen, Surfen oder einfach nur entspannen und mit vielen Restaurants, Bars und Cafes, ist Maspalomas der geeignete Ort für jeden, um Urlaub zu machen. Nur 40min von Las Palmas entfernt, liegt Maspalomas an der Südostküste und ist für sein ganzjähriges, sonniges Strandwetter bekannt.

Hier geht es zu verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten über Hotels.comBooking.com oder Airbnb. Schnapp dir ein tolles Angebot und entdecke, was die wunderschöne Küste von Gran Canaria zu bieten hat.

Mehr Infos für Reisende gibt es hier.

Nein, ist es nicht. Dein Gurtzaug braucht etwas Spielraum, damit dein-/e Tandemlehrer-/In dich sicher an sich befestigen kann. Kurz vorm Absprung wird es dann nochmal festgezogen.

Dein-/e Tandemlehrer-/In hat deine Sprungbrille. Du erhältst deine Sprungbrille kurz vorm Absprung, mit Anweisungen, wie du sie aufsetzen sollst.

Es kommt auf die Saison, den Wochentag und natürlich auf die Anzahl von Sprungreservierungen an. Während der Hochsaison könnte ein-/e Tandemlehrer-/In bis zu 12 mal am Tag aus dem Flugzeug springen!

Der Golfball ist die Reißleine, die gezogen wird, um den Fallschirm zu öffnen.

Im sehr seltenen Fall, dass sich der Fallschirm nicht vollständig oder nicht richtig öffnen lässt, wird dein Tandemlehrer diesen abtrennen und den Reservefallschirm öffnen.

Bei ungefähr 4000ft/1200m.

Die Rettungswesten sind eine Vorsichtsmaßnahme, da sich unser Fallschirmsprungplatz sehr nah am Wasser befindet. Es ist besser, sie zu haben und sie nicht zu brauchen, als sie zu brauchen und sie nicht zu haben!

Nie! Der Himmel ist unser Arbeitsplatz und wir lieben es. Fallschirmspringen ist jedesmal ein tolles Erlebnis und jeder Sprung ist immer etwas anders. Du wirst bald herausfinden, warum wir nie genug vom Fallschirmspringen bekommen!

Nein, leider nicht. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht erlaubt deine eigene Kamera oder irgendwelche anderen Gegenstände (Handy, Schlüssel etc.) während deinem Tandemsprung bei dir zu tragen.

Alles, was mit Luftfahrt und Fallschirmspringen zu tun hat, ist aufwendig und kostspielig. Genau wie bei Fluggesellschaften, beeinflusst das Gewicht viele Bestandteile der Betriebskosten: 

  1. Mehr Benzinkosten. Das Flugzeug braucht länger für den Aufstieg und verbraucht somit mehr Treibstoff.
  2. Mehr Wartungskosten. Da die Flugzeugwartung basierend auf der Flugzeit durchgeführt wird, muss das Flugzeug häufiger gewartet werden. Durch die höhere Gewichtsbelastung auf die Sprungausrüstung benötigt auch diese zusätzliche Wartung. 
  3. Mehr Lohnkosten. Mehr Gewicht bedeutet mehr Arbeit für unsere Tandemlehrer, für welche sie eine entsprechende Vergütung erhalten.

 Wir tun unser Bestes, unsere Sprünge zu einem bestmöglichen Preis anzubieten. Um die Mehrheit unserer Sprungpreise so niedrig wie möglich zu halten, müssen wir die, durch das höhere Gewicht entstehenden Mehrkosten, decken.