+34 928 157 000 / info@ijump.es

Was gibt es in Maspalomas, Gran Canaria zu besichtigen?

Bei deinem nächsten Besuch auf Gran Canaria solltest du es dir nicht entgehen lassen, mindestens einen Tag in Maspalomas zu verbringen, einem der touristischsten Orte der Insel, vor allem wegen der riesigen Dünen, die sich entlang der Küste befinden.

In diesem Beitrag von iJump stellen wir dir eine sehr detaillierte Liste von Sehenswürdigkeiten in Maspalomas bereit, um ihren Charme von der schönsten Seite zu entdecken und um das Beste aus deinem Aufenthalt an diesem wunderschönen Reiseziel herauszuholen.

Es gibt viele tolle Orte zu Fuß zu entdecken, aber wir möchten dir auch ein außergewöhnliches Flugerlebnis vorschlagen: Mache ein Tandem-Fallschirmsprung mit uns! Fliege über die Stadt, betrachte sie aus der Vogelperspektive und lande inmitten der berühmten Dünen von Maspalomas.

Doch nun zu unserer Liste der Orte, die man in Maspalomas unbedingt besuchen sollte!

Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen in Maspalomas, Gran Canaria

Fühle dich wie in der Wüste im besonderen Naturschutzgebiet Las Dunas de Maspalomas.

Die spektakulären Dünen von Maspalomas haben wir bereits im Intro erwähnt und es ist naheliegend unsere Liste mit dieser prominenten Sehenswürdigkeit zu beginnen. Das Sandgebiet bedeckt eine Fläche von 403,9 Hektar und ist seit 1987 als Naturschutzgebiet klassifiziert. Darüber hinaus wurden die Dünen 1994 zum bedeutendem Naturreservat erklärt, um deren Besonderheit hervorzuheben.

Dieses Naturwunder verdient einen Ehrenplatz unter den bewundernswerten Orten, die Maspalomas zu bieten hat und ist definitiv einer der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten, die man in der Umgebung besichtigen kann.

Übrigens, an dem Ende von den Dünen auf der Seite von Playa del Inglés, befindet sich der autorisierte Fallschirmlandeplatz für unser iJump Skydive Center, wo wir Tandemsprünge für alle anbieten, die Lust auf ein atemberaubendes, einzigartiges Erlebnis haben. Dies wäre auch deine Gelegenheit, das riesige Ausmaß der Dünen aus einer mehr als privilegierten Perspektive zu bewundern, die niemandem sonst zur Verfügung steht: aus Himmelshöhen.

Besichtigung des berühmten Leuchtturms von Maspalomas

Der Leuchtturm ist eines der charakteristischsten Bauwerke in Maspalomas. Er wurde 1890 errichtet und dient seither als Leuchtsignal für Schiffe, die die Südküste Gran Canarias befahren. Er ist das Werk des Ingenieurs Juan León y Castillo, einer der berühmtesten Persönlichkeiten der Insel zu jener Zeit, weshalb der Leuchtturm auch einen wichtigen symbolischen und historischen Wert hat.

Seine Ortslage ist direkt neben dem Strand von Maspalomas und ist daher leicht zu erreichen und obwohl du sein Profil aus der Ferne erkennen kannst, lohnt sich eine Besichtigung, zumal du neben dieser Sehenswürdigkeit ebenfalls einen schönen Strand und viele tolle Cafés und Bars entlang der Küste von Meloneras genießen kannst. 

faro-de-maspalomas

Überall tolle Strände

Im Urlaub auf Gran Canaria, wird es dir nie an Sand und Meer mangeln. Allerdings liegt Maspalomas im Süden der Insel, wo es fast das ganze Jahr über sonnig ist, was es zum idealen Ort für entspannte Strandtage macht. Demnach haben wir einige Empfehlungen für traumhafte Strände rund um Maspalomas vorbereitet:

Der bekannteste Sandstrand von allen ist leicht erreichbar und wurde schon einmal erwähnt. Playa de Maspalomas erstreckt sich entlang des südlichen Teils der Dünen und befindet sich, wie bereits erwähnt, direkt neben dem Leuchtturm. Er ist 2.710 Meter lang und wahrscheinlich der touristischste Strand, den man in der Region von San Bartolomé de Tirajana finden kann.

Ein weiterer, sehr beliebter Strand in der Nähe von Maspalomas ist Playa de las Meloneras. Doch wenn du es gerne abwechslungsreich hast, wird es dir an sandiger Vielfalt nicht fehlen. Hier einige zusätzliche Strandempfehlungen im Südosten der Insel für dich: Playa del Inglés, Playa de San Agustín und Playa de las Burras sind allesamt großartige Alternativen, die leicht von Maspalomas aus zu erreichen sind. Bestimmt wirst du bei deiner Ortserkundung weitere tolle Strände finden, die wir nicht erwähnt haben, die dich aber ebenso ansprechen.

Besichtigung der großen Lagune von Maspalomas

Der Strand von Maspalomas ist unter anderem auch deshalb so beliebt, weil sich dort ein großer Salzwasserteich befindet. Die Lagune von Maspalomas ist weitbekannt und ein bewundernswertes Naturgebiet, welches einheimische Fauna und Flora beherbergt. Zusammen mit den Dünen und dem Palmenhain (über den wir als nächstes sprechen werden) ist die Lagune eine der drei Ökosysteme, die den Naturpark Maspalomas Delta bilden.

In diesem Salzwasserteich kannst du verschiedene Fischarten sowie Zugvögel beobachten. Es ist ein friedlicher Ort, an dem du eine unmittelbare Verbindung zur Natur aufnehmen kannst, einer der Hauptgründe, die Lagune auf unserer Liste der sehenswerten Orte in Maspalomas zu haben. Wir empfehlen dir von ganzem Herzen diesen wunderbaren Platz in deinem nächsten Urlaub hier aufzusuchen!

Tauche in die Natur des Palmenhains von Maspalomas

Wie eben gerade erwähnt, fehlt nur noch der Palmenhain von Maspalomas, den es als drittes und letztes Ökosystem des Naturparks Delta zu entdecken gibt. Lass alle Sorgen hinter dir, während du in eine echte Oase, mit für diese Gegend sehr charakteristischen, großen Kokospalmen eintauchst. Der Besuch des Palmenhains in Kombination mit den Dünen und der Lagune macht für ein ganzheitliches und erfüllendes Erlebnis.

Einen Moment der Ruhe im Botanischen Garten von Maspalomas

Der Botanische Garten von Maspalomas liegt weiter im Landesinneren, als alle anderen bisher erwähnten Sehenswürdigkeiten, doch wenn du in deinem Gran Canaria Urlaub auf der Suche nach einer friedlichen Umgebung bist, wirst du diese hier finden. Die ruhige Atmosphäre und die idyllische Parklandschaft sind perfekt für einen entspannenden Spaziergang. Dank der diversen Flora, die in diesem Botanischen Garten zu finden ist, kannst du hier eine erstaunliche Vielfalt an Tieren entdecken und mehr über die verschiedenen Pflanzen- und Baumarten erfahren, die sowohl kanarischer als auch nicht-kanarischer Herkunft sind. Verbringe einen erholsamen Morgen in der wohltuenden Natur, atme und genieße die Stille.

Zu guter Letzt empfehlen wir dir im folgenden Abschnitt eine sehr einzigartige Unternehmung, die nur an wenigen Orten zu finden ist und die hier ganz in der Nähe von Maspalomas angeboten wird.

Falls du dann immer noch Lust auf mehr Ideen hast, vollenden wir diesen Beitrag mit zwei zusätzlichen Sehenswürdigkeiten, die etwas weiter entfernt, jedoch sehr leicht von Maspalomas zu erreichen sind.

dunas-de-maspalomas

Eine Fallschirmlandung in den Dünen von Maspalomas mit iJump

iJump bietet dir nicht nur eine Vielzahl von Ideen für einen Besuch in Maspalomas, sondern auch ein Erlebnis, das du nie vergessen wirst. Hast du schon einmal daran gedacht, deinem/r treuen Reisebegleiter/in einen Fallschirmsprung zu schenken? Besondere Momente miteinander zu teilen bringt Freude und verbindet.

Bei unserem Tandem-Fallschirmsprung hast du einen unvergleichlichen Blick auf den Leuchtturm von Maspalomas, die Ökosysteme des Delta-Naturparks, alle von uns erwähnten Strände und vieles mehr. Du wirst dich frei wie ein Vogel fühlen, während du einen aufregenden freien Fall mit rasender Geschwindigkeit und einen anschließenden sanften Schirmflug über den Dünen erlebst.

Dies ist die Gelegenheit, dich einer neuen Herausforderungen zu stellen. Du wirst es nicht bereuen. Es wird ein Abenteuer, an das du immer gerne zurückdenken wirst. Natürlich sorgen wir auch für die Möglichkeit, diesen besonderen Moment mit Fotos und einem Video für immer zu verewigen. Überlasse alle technischen Angelegenheiten unserem kompetenten Team und genieße einfach dieses unbeschreibliche Erlebnis!

Bestimmt kannst du aus der Vogelperspektive weitere Sehenswürdigkeiten in Maspalomas entdecken, aber wie versprochen, hier sind zwei zusätzliche Ideen von uns:

Sehenswertes in der Nähe von Maspalomas

Um diesen Blogpost zu vervollständigen, empfiehlt iJump zwei weitere Ausflugsziele, die sich in der Nähe von Maspalomas befinden und an denen du während deines Inselurlaubs sicherlich eine fantastische Zeit verbringen wirst:

Der pittoreske Hafen von Mogán

Puerto de Mogán ist ein kleines und gemütliches Hafenstädtchen im Südwesten der Insel Gran Canaria. Das Küstengebiet dieser Stadt verzaubert vor allem mit seiner Farbenpracht, welche die verschiedenfarbigen Häuser, die einheimische Fauna und das blaue Meer in die Szenerie bringen. Selbst die Einheimischen, die ihr ganzes Leben auf der Insel verbracht haben, sind immer noch von der attraktiven Atmosphäre dieses versteckten Juwels Gran Canarias imponiert.

Mehrere Berge, die den Hafen umschließen, vermitteln einem den Eindruck, vom Rest der Insel abgeschieden zu sein. Dies gibt dir ein besonderes Gefühl von Exklusivität, was schwer zu beschreiben ist. Am besten du erlebst es aus erster Hand, es lohnt sich!

puerto-de-mogán

Genieße den beeindruckenden Panoramablick vom astronomischen Aussichtspunkt Degollada de las Yeguas.

Zum Abschluss unseres Reiseführers über die Sehenswürdigkeiten von Maspalomas schlagen wir vor, wieder in die Höhe zu steigen. Naheliegend, wenn man bedenkt, dass es unsere Leidenschaft ist, aus Flugzeugen zu springen, allerdings bleibst du hierfür mit beiden Füßen fest auf dem Boden;-) Wenn dir das Fallschirmspringen Lust auf mehr großartige Ausblicke gemacht hat, ist der astronomische Aussichtspunkt von Degollada de las Yeguas genau das Richtige für dich.

Es gibt wahrscheinlich keinen besseren Ort, um Sternenschauer  auf Gran Canaria zu beobachten als hier. Der Aussichtspunkt liegt inmitten des weitläufigen Biosphärenreservats und überblickt aus 470 Metern Höhe eine Schlucht.

TAMBIÉN TE PUEDE INTERESAR

Schreibe einen Kommentar