Rechtliche Warnung

Allgemeine Geschäftsbedingungen  

Lieferungen und Leistungen von iJump, auch bekannt unter Wind and  Wings Sun Trip S.L. (NIF B01797828) erfolgen ausschließlich auf  Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen  (AGB). Alle Geschäfte mit iJump unterliegen diesen  

Geschäftsbedingungen, sofern nicht schriftlich etwas anderes mit  iJump vereinbart wurde. iJump ist der Verkäufer von allen angebotenen  Dienstleistungen und Produkten einschließlich, aber nicht beschränkt  auf Tandemsprünge, Gutscheine, Fotos, Videos und Shopartikel. 

  1. Buchungsbedingungen: Die Gültigkeit von Preisen, Paketangeboten  und verschiedenen Rabatten sollten zum Zeitpunkt der Buchung  bestätigt werden, da iJump sich das Recht vorbehält zu jeder Zeit und  ohne Vorankündigung Änderungen vorzunehmen. Jeder Reservierung  wird ein Sprungtermin zugeteilt. Die angegebene Zeit gilt als  Ankunftszeit, dies ist nicht die Sprungzeit. Während iJump sich bemüht,  den Tandemsprung einer Person innerhalb von 4 Stunden nach Ankunft  abzuschließen, empfiehlt iJump, ohne zeitliche Einschränkungen  anzureisen und es sollte der ganze Tag eingeplant werden. iJump’s  Priorität ist es, die Sicherheit aller Sprunggäste zu gewährleisten. Ein  Tandemsprung ist vom Wetter und anderen Faktoren (z.B. Flugverkehr)  abhängig, was zu Verzögerungen führen kann. Im Fall von  Verzögerungen, sollte sich der Sprunggast in der näheren Umgebung  vom Sprungplatz aufhalten, da sich das Wetter in wenigen Minuten  wieder zum Guten wenden kann. Die Absprunghöhe kann ebenfalls  durch Wetterbedingungen und andere unvorhergesehene Umstände  geändert werden. Da Flugzeuge mechanische Vorrichtungen sind und  regelmäßigen Sicherheitsinspektionen unterlaufen, kann es sein, dass  Flugzeuge für verschieden lange Zeiträume nicht zur Verfügung stehen.  Um den Sprungbetrieb so wenig wie möglich zu beeinträchtigen,  bemüht sich iJump in diesen Fällen für ein Ersatzflugzeug zu sorgen.  iJump behält sich das Recht vor, das Flugzeug ohne vorherige  Ankündigung zu wechseln. Gelegentlich können solche  Flugzeugänderungen und/oder die Luftraumüberwachung erfordern,  dass iJump die Absprunghöhe und/oder die Anzahl der Teilnehmer-/ Innen in einem Flugzeug entsprechend ändert. Aus verschiedenen  Gründen besteht die Möglichkeit, dass der Tandemsprung nicht zum  geplanten Zeitpunkt stattfinden kann, dazu behält iJump sich das Recht  vor den Sprungtermin umzubuchen. Rabattcoupons gelten nur für  Direktbuchungen mit iJump und unterliegen den ausdrücklich  angegebenen Bedingungen der Anzeige. Reseller und Drittanbieter sind nicht verpflichtet Rabattcoupons zu akzeptieren. Alle Buchungen sind  bindend. Rückerstattungen sind nicht möglich außer ausdrücklich in  den folgenden Stornierungsbedingungen aufgeführt.
  1. Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen: Die  Buchungszahlungen werden pro Person berechnet. Die  Buchungszahlungen sind nicht zurückerstattbar, jedoch zu jeder Zeit  auf eine andere Person übertragbar. Eine Namensänderung der  Reservierung muss iJump mitgeteilt werden. Um einen Sprungtermin  auf ein/e andere/s Datum und/oder Zeit zu verschieben, benötigt iJump  eine Frist von 48 Stunden. Bei Umbuchungen nach 48 Stunden verfällt  die Buchungszahlung und für einen neuen Sprungtermin muss erneut  eine Anzahlung von 50€ gezahlt werden. Das Nichterscheinen zum  Sprungtermin resultiert in eine hundertprozentige Stornierungsgebühr  der Anzahlung. Der gesamte Tandemsprung verfällt, wenn der  Sprunggast sich im Flugzeug gegen den Sprung entscheidet. Alle  Buchungen sind bindend. Keine Rückerstattung ist möglich, wegen  einer Meinungsänderung und auch nicht für ein Umentscheiden eines  Produktes im geringerem Wert als das Gebuchte. Für Einwohner-/innen  der kanarischen Inseln: Wenn dein Sprungtermin wegen  unvorhergesehenen Umständen (z.B. ungeeignetes Sprungwetter) von  iJump Mitarbeitern abgesagt wird, werden alle deine Zahlungen als  Gutschrift vermerkt und du kannst einen neuen Sprungtermin buchen.  Die Gültigkeit dieser Gutschrift beträgt einen Zeitraum von 12 Monaten,  in welchem der Sprung stattfinden muss. Die 12 Monate werden vom  ersten Sprungtermin berechnet. Für Urlauber-/innen: Wenn dein  Sprungtermin wegen unvorhergesehenen Umständen (z.B.  ungeeignetes Sprungwetter) von iJump Mitarbeitern abgesagt wird und  vor deiner Abreise kein geeigneter Alternativtermin reserviert werden  kann, werden alle deine Zahlungen zu 100% zurückerstattet. 
  2. Bedingungen zu Gruppenreservierungen: Bei Reservierungen von  zwei oder mehr Personen, liegt es in der Verantwortung des/der  Gruppenorganisators/-in, sicherzustellen, dass alle Beteiligten die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen von iJump verstanden und  akzeptiert haben. Der/Die Gruppenorganisator/-in muss als  Hauptansprechpartner-/in seine/ihre Kontaktdaten bereitstellen und  wenn gewünscht, iJump Mitarbeitern mitteilen, wie die Gruppe  aufgeteilt werden soll. Sprunggäste, die nach der Anfangsreservierung  zur Gruppe hinzugefügt werden, müssen ebenfalls die Anzahlung von  €50 machen. Last-minute, hinzukommende Reservierungen müssen die  Anzahlung von €50 vor Ankunft am Sprungplatz machen. Gruppenmitglieder, die ohne Anzahlung bei der Anmeldung erscheinen,  müssen auf einen Tandemsprung warten, bis alle Sprungreservierungen  des Tages abgeschlossen sind. Während iJump sich bemüht  Gruppenaufteilungen einzuhalten, behält sich iJump das Recht vor,  diese aufgrund betrieblicher Anforderungen bei Bedarf zu ändern. Es  werden keine Rückerstattungen gewährt, wenn iJump die  Gruppenaufteilung ändert.
  1. Bedingungen zu Gutscheinen: Gutscheine sind nicht erstattbar und  nicht gegen Bargeld einlösbar. Gutscheine können auf eine andere  Person übertragen werden. Der/Die Käufer-/in muss iJump informieren,  um einen Gutschein auf eine andere Person zu übertragen. Gutscheine,  die direkt bei iJump gekauft werden, verfallen 1 Jahr nach dem Kauf.  Für €50 kann man einen Gutschein jeweils für 3 Monate verlängern. Bei  Nichterscheinen zum Sprungtermin, verfällt der Gutschein. Der  Gutschein muss bei der Anmeldung vorgezeigt werden. Ein nicht  vorhandener Gutschein kann nicht eingelöst werden und um einen  Tandemsprung zu machen, muss der volle Preis gezahlt werden. iJump  übernimmt keine Verantwortung für verlorene oder gestohlene  Gutscheine. Ein verlorener oder gestohlener Gutschein kann nicht  ersetzt werden und für einen neuen Gutschein muss der volle Preis  gezahlt werden. Ist der Wert des Gutscheins geringer als der Preis der  gebuchten Dienstleistung, muss die Differenz gezahlt werden. Ist der  Wert des Gutscheins höher als der Preis der gebuchten Dienstleistung,  sind keine Auszahlungen möglich. Bei der Buchung eines  Abenteuerpakets, müssen Käufer auch den Geschäftsbedingungen der  jeweiligen Partneranbieter zustimmen. Es liegt in der Verantwortung des  Käufers diese zu erhalten und zu lesen.  
  2. Bedingungen zu Video- und Fotoaufnahmen: iJump besitzt und  behält das Urheberrecht aller erworbenen Video- und Fotoaufnahmen.  Diese dürfen vom Käufer oder Empfänger nur für private Zwecke  verwendet oder reproduziert werden und dürfen nicht für kommerzielle  Zwecke oder als Werbung von jeglichen Produkten/Dienstleistungen  verwendet werden. Als Inhaber des Urheberrechts aller Video- und  Fotoaufnahmen, ist iJump berechtigt diese für kommerzielle Zwecke zu  verwenden und zu reproduzieren, einschließlich der Verwendung auf  sozialen Medien, der Webseite und anderer Marketingzwecke. Stimmt  der Sprunggast diesem nicht zu, liegt es in dessen Verantwortung,  iJump vor dem Tandemsprung darüber zu informieren. Es kann  vorkommen, dass aufgrund technischer Probleme, keine Video- und/ oder Fotoaufnahmen vorhanden sind. Ist dies der Fall und es wurde ein Video- und/oder Fotopaket gekauft, werden die Zahlungen dafür  zurückerstattet. Wenn nur ein Teil der Aufnahmen fehlt, wird nur der  Wert des fehlenden Teils erstattet. Eine Rückerstattung für den  Tandemsprung ist in dem Fall von fehlerhaften oder fehlenden Video und Fotoaufnahmen nicht möglich, da die Video- und Fotoprodukte als  getrennter Wert vom Fallschirmsprung identifiziert werden können. Alle  erworbenen Video- und Fotoaufnahmen werden vor Aushändigung  getestet und alle Käufer haben die Möglichkeit sich die Aufnahmen vor  Ort anzuschauen. Die Entgegennahme der Aufnahmen gilt als  Zustimmung, dass diese vollständig sind und funktionieren. Keine  Rückerstattungen sind möglich, wenn die Aufnahmen im Nachhinein als  unvollständig oder nicht funktionsfähig reklamiert werden. iJump  empfiehlt ein Video- und/oder Fotopaket im Voraus zu buchen, da in  einigen Fällen eine nachträgliche Entscheidung zu Enttäuschungen  führen kann.
  1. Datenschutz: Die Weitergabe von persönlichen Daten der Kunden  an unberechtigte Dritte außerhalb von iJump ist grundsätzlich  ausgeschlossen. Unsere vollständigen Datenschutzbestimmungen sind  auf unserer Webseite www.ijump.es zu lesen. Bei Kartenzahlungen  werden Finanzdaten über Stripe, einen sicheren Server mit der  neuesten TSL-Verschlüsselungstechnologie übertragen. Stripe ist nach  PCI Service Provider Level 1 zertifiziert, der strengsten  Zertifizierungsstufe in der Zahlungsbranche. Weitere Informationen zum  Datenschutz bezüglich Stripe unter https://stripe.com/en-es/privacy
  2. Am Sprungtag: Wetterbedingungen können den Landeplatz eines  Tandemsprungs beeinflussen. Während iJump sich bemüht, die  Zuschauer über die Landeplätze der Fallschirmspringer zu informieren,  ist es iJump’s Priorität, die Sicherheit der Sprunggäste zu  gewährleisten. Es werden keine Rückerstattungen oder  Entschädigungen erteilt, sollte ein Zuschauer die Landung der  Sprunggäste nicht miterleben. 
  3. Zustimmung: Sobald der/die Kunde-/In diesen allgemeinen  Geschäftsbedingungen zustimmt, dient dies als Autorisierung aller mit  ihr verbundenen Zahlungen und die angegebenen Bedingungen gelten  als verstanden und akzeptiert. Des Weiteren gilt dies als eine  Einverständniserklärung iJump und dessen Partner, assoziierte  Unternehmen und Personen von jeglichen Risiken oder Maßnahmen im  Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Fallschirmsprung  freizustellen. 
  4. Tandemsprung Voraussetzungen: Alle Sprunggäste müssen bei der  Anmeldung einen gültigen Ausweis vorzeigen und alle nötigen  Unterlagen unterschreiben. Auf dem Ausweis muss der volle Name, ein  Foto und das Geburtsdatum zu erkennen sein. Alle Sprunggäste  müssen die Sicherheitseinweisung absolviert haben und unterliegen  einer Bewertung durch einen Tandemmaster. Gesundheitszustände, die  die Sicherheit beeinträchtigen könnten, sollten vor der Buchung mit  einem Arzt besprochen werden. Sprunggäste, die Verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen müssen, sind  verpflichtet dies iJump mitzuteilen. Mindestens 8 Stunden vor der  Ankunft darf kein Alkohol und/oder Freizeitdrogen eingenommen  werden. Das Mindestalter, um einen Tandemsprung zu machen, liegt bei 10 Jahren. Minderjährige Sprunggäste (unter 18 Jahre) müssen in  Begleitung eines gesetzlichen Vormundes sein. Der/Die Vormund/-in  muss bei der Anmeldung einen Ausweis und einen Nachweis der  Vormundschaft vorzeigen, sowie eine Einverständniserklärung  unterschreiben. Das maximale Gewichtslimit liegt bei 105kg. Alle  Sprunggäste werden bei der Anmeldung gewogen und unterliegen einer  Bewertung durch einen Tandemmaster. Bei einem Körpergewicht ab  90kg gibt es einen Preiszuschlag von €50. Das Gewicht wird inklusive  Kleidung berechnet.  

Ich habe die oben genannten Geschäftsbedingungen gelesen und  verstanden. Ich bürge, dass alle Beteiligten meiner Gruppe die oben  genannten Geschäftsbedingungen ebenfalls verstanden und akzeptiert  haben.