+34 928 157 000 / info@ijump.es

Die besten Wanderwege auf Gran Canaria

Auf der Insel Gran Canaria gibt es nicht nur wunderschöne Strände und spaßige Aktivitäten, wie mit iJump aus einem Flugzeug zu springen. Die Vielseitigkeit der Insel bietet auch eine große Anzahl von Wanderwegen, die du auf Gran Canaria erleben kannst.

Diese Insel birgt unglaubliche Gegenden und Plätze, die es sich lohnen zu erkunden. Wir von iJump haben einige der wichtigsten Wanderwege auf Gran Canaria zusammengestellt, damit du die Schönheit dieses vulkanischen Naturwunders nicht verpasst.

Alle Routen, die wir dir hier vorstellen, haben einen geringen bis mittleren Schwierigkeitsgrad, die problemlos mit der gesamten Familie bewandert werden können. Sie eignen sich auch hervorragend für einen Ausflug mit Kindern, um einen Tag inmitten der Natur und mit unglaublichen Aussichten zu erleben.

Wir empfehlen dir Stift und Zettel zur Hand zu nehmen, um dir all diese tollen Wanderwege auf Gran Canaria zu notieren. Bist du bereit, sie alle zu entdecken? Ließ weiter!

Roque Nublo

Der Roque Nublo ist eines der wichtigsten Wahrzeichen und Orte der Kanarischen Inseln. Das Naturdenkmal Roque Nublo und seine Umgebung bilden den Parque Rural de Nublo, der 1987 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. 

Der kürzeste Wanderweg beginnt am Parkplatz ‘Degollada de la Goleta’, in der Gemeinde Tejada. Von hier aus beginnt ein leichter Aufstieg über einen steinigen Pfad, der zu dem berühmten Vulkanfels führt. Mit 1.813 Metern über dem Meeresspiegel gilt Roque Nublo nach Pico de las Nieves, als der zweithöchste Gipfel der Insel.

Es handelt sich um eine mittelschwere Strecke mit einer Länge von etwa 1,5 Kilometern, die man in etwa 30 Minuten bewältigen kann.

Vom Roque Nublo aus hat man eine unglaubliche Aussicht auf die Natur. An klaren Tagen kann man auch den Gipfel Teide sehen, das Wahrzeichen der Nachbarinsel Teneriffa und höchster Berg Spaniens. Zum Abschluss des Tages empfehlen wir einen Besuch des charmanten Bergdorfes Tejeda.

Azuaje-Schlucht

Ein weiterer Wanderweg auf Gran Canaria, den du dir nicht entgehen lassen solltest, ist durch die Schlucht Barranco de Azuaje.

Es handelt sich um eine sehr einfache Strecke, die für die ganze Familie geeignet ist und bei der du die Möglichkeit hast, durch den Naturpark Azuaje zu wandern, der sich im Parque Rural Doramas befindet. Du wirst von der Schönheit dieser natürlichen Umgebung beeindruckt sein!

Dieser Wanderweg befindet sich in den Gemeinden Moya-Firgas, im zentralen und nördlichen Teil der Insel Gran Canaria.

Auf diesem Wanderweg kannst du eine der geheimnisvollsten Ecken Gran Canarias besichtigen, das berühmte verlassene Thermalbad von Azuaje, welches mittlerweile wieder vollständig von der Natur beherrscht wird. Wenn du genau hinhörst, kannst du auch das beruhigende Rauschen kleiner Wasserläufe hören, die durch die Umgebung fließen. 

Auf einem leicht zugänglichen Picknickplatz, kannst du dich ausruhen und neue Energie tanken, insbesondere wenn du mit Kindern unterwegs bist. Außerdem ist die gesamte Strecke ausgeschildert, so dass du dir keine Sorgen machen musst, dich zu verlaufen.

Es handelt sich um einen mittelschwere Strecke von etwa 8 Kilometern, für die man etwa 4 bis 5 Stunden benötigt.

Die Schlucht Barranco de Azuaje bietet einen beeindruckenden natürlichen Reichtum, ein Muss auf deiner Liste der Wanderwege auf Gran Canaria!

Schlucht Los Cernícalos

Ein weiterer beliebter Wanderweg auf Gran Canaria ist die Schlucht Barranco de los Cernícalos. Zwischen Oktober und April ist diese Strecke für ihre Süßwasserpools und Quellbäche, welche aus den höchsten Gebieten der Insel entspringen, bekannt.

Die Strecke durch den Barranco de los Cernícalos ist nicht besonders schwierig und eignet sich daher hervorragend für eine Wanderung mit Kindern, bei der man die unglaubliche Aussicht genießen kann.

Dieser Wanderweg befindet sich im besonderen Naturschutzgebiet Los Marteles (Valsequillo) und im Landschaftsschutzgebiet Lomo Magullo (Telde). 

Bei einem Spaziergang durch den Barranco de los Cernícalos hast du die Gelegenheit, einen der größten kanarischen Weidenwälder des gesamten Archipels zu sehen.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um eine einfache Wanderung, da der größte Teil der Strecke flach ist. Der Weg ist 4 Kilometer lang und kann in 2 bis 3 Stunden zurückgelegt werden.

Los Tilos de Moya

Auf diesem Wanderweg in der Gemeinde Moya kannst du den Lorbeerwald bewundern, eine prähistorische Pflanzenart, die auf den Kanarischen Inseln dank der klimatischen Bedingungen, die ihr Wachstum begünstigen, erhalten geblieben ist.

Auch hier handelt es sich um einen der idealen Wanderwege auf Gran Canaria für die ganze Familie, da er nicht allzu schwierig ist.

Entlang der Strecke kannst du wunderschöne Landschaften und eine Vielfalt an Flora und Fauna genießen, die dich staunen lassen werden.

Die Strecke von Los Tilos de Moya ist ein Rundweg von 1,8 Kilometern Länge, den man in etwa 30 Minuten bewältigen kann. Du wirst begeistert sein!

Genieße die Wunder der Insel von oben

Wir hoffen, dass du dir diese Wanderwege auf Gran Canaria gut merkst, damit du all die Naturwunder, die die Insel in ihrem Inneren verbirgt, genießen kannst.

Wenn du die Insel nicht nur zu Fuß erkunden möchtest, sondern die natürliche Vielfalt Gran Canarias auch auf eine andere Art und Weise erleben willst, empfehlen wir dir, dies aus luftigen Höhen zu tun!

Bei iJump bieten wir dir ein unvergessliches Erlebnis: Springe mit dem Fallschirm und genieße die herrliche Aussicht, die Gran Canaria zu bieten hat von oben.

Mit iJump kannst du einen einzigartigen Tag erleben: Tandemsprünge, Junggesellen- und Junggesellinnenabschiede, Geburtstage, Heiratsanträge... Adrenalin, wie nie zuvor!

Vervollständige deinen Urlaub auf Gran Canaria mit einer einzigartigen Erfahrung mit iJump. Wir sind uns sicher, wenn du es einmal probiert hast, kannst du nicht genug bekommen…

Wenn du Fragen hast,  kontaktiere uns – wir helfen dir gerne weiter!

TAMBIÉN TE PUEDE INTERESAR

Schreibe einen Kommentar